Sie sind hier: Projekt > Arbeitspakete

Unterteilung in sechs Arbeitspakete

Das Projekt wird thematisch in sechs Arbeitspakete untergliedert, die aber inhaltliche Verbindungen aufweisen und auch in enger Vernetzung bearbeitet werden. Die Arbeitsziele der einzelnen Arbeitspakete sind unten aufgeführt.

Darstellung Verknüpfung Arbeitspakete
Die sechs Arbeitspakete sind eng miteinander verzahnt.

Arbeitspaket 1: Analyse von Praxiserfahrungen und Praxiserhebungen

© FiBL, Bild K.-P. Wilbois

Es werden Daten auf Praxisbetrieben erhoben, die anschließend durch betriebsübergreifende Analysen mittels multivariater statistischer Verfahren sowie durch einzelbetriebliche Analysen und Fallstudien strukturiert werden.
Auf Basis dieser Ergebnisse wird versucht, Zusammenhänge anhand einzelner Betriebstypen festzustellen. Anschließend sollen mit diesem Wissen ausgewählte Fallbeispiele optimiert werden.

Arbeitspaket 2: Nährstoffinputs

Organischer Dünger
© FiBL, Bild K.-P. Wilbois
  • Quantifizierung der Nährstoffwirkung geprüfter kohlenstoffreicher organischer Düngemittel
  • Applikationstechnik von Komposten in Saatreihe
  • Quantifizierung suppressiver Wirkungen von Komposten auf Wurzelkrankheiten der Körnerleguminosen
  • Wirkungen kohlenstoffreicher organischer Düngemittel im Gemengebau mit Körnerleguminosen und Getreide

Arbeitspaket 3: Mischfruchtanbau

Hafer-Erbsen-Gemenge
© FiBL, Bild K.-P. Wilbois
  • Erhöhung des Körnerleguminosenanteils durch Anbau von Mischkulturen und Vorfrüchten
  • Höhere Bodenfruchtbarkeit/Ertragssicherheit durch Intensivierung des Körnerleguminosenanbaus
  • Gesicherte Beikrautunterdrückung durch Gemengeanbau
  • Ressourcenschonung durch reduzierte Bodenbearbeitung

Arbeitspaket 4: Landtechnische Optimierungen

Belastungswagen
© LfL; Bild: M. Wild
  • Erfassung des Ist-Zustands von Landtechnikeinsatz und Bodengefüge (detaillierte Problemanalyse)
  • Systemverständnis in der Wirkungskette Landtechnikeinsatz – Bodengefügezustand – Leistungsfähigkeit von Körnerleguminosen
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für ein optimiertes Management der Bodenfruchtbarkeit

Arbeitspaket 5: Gesundheit

  • Stellenwert von Leguminosenkrankheiten in Praxisbetrieben (zus. mit Arbeitspaket 1)
  • Identifikation von kulturabhängigen Pathogen-Dominanzstrukturen (Erbse, Ackerbohne)
  • Anpassung differenzialdiagnostischer Methoden zur Identifikation der Ursachen von Leistungsrückgängen
  • Erweiterung der Analysemöglichkeiten für bodenbiologische Parameter in Praxisbetrieben

Arbeitspaket 6: Technikfolgenabschätzung

  • Quantifizierung von Kosten-Nutzen-Relationen für Maßnahmen zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit
  • Umweltbezogene Bewertung ausgewählter Maßnahmen des Bodenfruchtbarkeitsmanagements
  • Sachgerechte Bewertung von Sekundärrohstoffen in Bezug auf die Prinzipien des Ökolandbaus
  • Identifizierung wirtschaftlich tragfähiger Handlungsempfehlungen für Landwirte unter Berücksichtigung von Umweltindikatoren